facebook

Qi-Gong

"Nimm Dir Zeit für Deine Gesundheit, sonst wirst Du Dir Zeit nehmen müssen für Deine Krankheit."

 

Qi Gong  Das Wort Qi-Gong besteht aus zwei Begriffen: „Qi“ die alles durchdringende kosmische Lebenskraft, die Energie und „Gong“ das regelmässige, ruhige und konzentrierte Üben. Qi-Gong wird als die Beherrschung der Körperenergie oder als Energiearbeit übersetzt.  

Die Arbeit mit dem Qi geschieht durch spezifische Körperhaltungen und Bewegungen, Selbstmassagen, gezielter Atemtechniken, sowie meditativer Aufmerksamkeitsübungen. Die äussere Körperhaltung hat immer auch einen Einfluss auf die innere Geisteshaltung und umgekehrt.

Das Qi-Gong gehört zu den ältesten Therapieformen der TCM.

 

Qi-Gong kann zur Prävention, sowie zur Rehabilitation eingesetzt werden. Es kann zu physischer, psychischer und mentaler Gesundheit und Leistungssteigerung beitragen. 
Stehen wie ein Baum 

 

Für mehr Informationen zur Funktionsweise und Wirkung, sowie Kursangeboten, Privat- oder Firmen-/Gruppenkursen, schauen Sie bitte unter Qi-Gong.

 


Zurück zu Therapieformen