Das Wichtigste in Kürze

Hier zum Ausdrucken

 

 

Indikationen

TCM kann präventiv oder bei akuten und chronischen Erkrankungen erfolgsversprechend angewandt werden:

 

  • Diverse Schmerzen (Kopfsz., Gelenksz., Rückensz. …)
     
  • Gynäkologischen Beschwerden (Menstruationsbeschwerden, Endometriose, Schwangerschaftsübelkeit, Geburtseinleitung…)
     
  • Schlafstörungen
     
  • Verdauungsbeschwerden
     
  • Erschöpfung
     
  • Emotionale Instabilität / Psychische Beschwerden
     
  • Allergien wie (Heuschnupfen, Hauterkrankungen…)
     
  • Postoperative Beschwerden (Narben entstören, Regeneration…)
     
  • Herz- Kreislaufbeschwerden
     
  • U. v. m.

 

Kosten/Krankenkassen

Die erste Behandlung dauert in der Regel 60 Minuten, zu CHF 132.-

Meistens sind Folgebehandlungen etwas kürzer. Das wird individuell auf die Symptomatik und Behandlungsmethode angepasst.

 

Folgebehandlungen:

  • Standard: Akupunktur CHF 92.-/ca 45 min
  • Akupunktur kombiniert mit einer weiteren Methoden (Schröpfen/Gua Sha, Phytotherapie, Ernährungstipps) CHF 108.-/ca 50 min
  • Akupunktur mit zwei weiteren Methoden oder einer ausführlicheren Ernährungsberatung CHF 116.-/ca 50 min
  • Shiatsubehandlungen CHF 141.-/ca 45-60 min

 

  • Finden in einer Wocher drei Behandlungen statt, kostet die dritte Behandlung 1/3 der Akupunktur CHF 60.-/ca. 45 min

 

  • erste Behandlung nach Unterbruch CHF 108.-/ca 50 min

 

  • Zusätzliche Präparate (z.B. Kräutermischungen, Tabletten) kosten extra.

 

Die Behandlungen und meisten zusätzlichen Präparate sind von den Krankenkassen im Rahmen einer alternativmedizinischen Zusatzversicherung anerkannt. Je nach Kasse wird zwischen 70-90% der Kosten rückvergütet. Bitte klären Sie die Entschädigung bei Ihrer Kasse vorgängig ab.

 
 

Mitgliedschaften

TCM-Fachverband Mitglied für Akupunktur, Phytotherapie West-TCM & Diätetik

EMR, ASCA, EGK, Visana

OdA AM (Organisation der Arbeitswelt, Alternativmedizin Schweiz); Eidg. Höhere Fachprüfung der Alternativmedizin

 

 Medien

Presse-Bericht im NW-Blitz vom 05.01.2018 über Qi Gong

 

Bericht in Stansstad aktuell (2. Ausgabe Nov. 2016), KUSHIDO Schule für Kampfkunst, die Suche nach dem Perfekten

 

Artikel der Zeitschrift "Gesund Leben", März 2015; Warum genau soll Milch nicht gut sein?

 

Interview über Kuhmilch durch HPS Luzern, vom 25.09.2014

 

Zeitungsbericht der NNZ vom 13.07.2013